Startseite

Behandlungsablauf

Ablauf der Behandlung beim Psychiater oder einem Delegierten Psychologen

  • Vereinbarung eines Termins für ein Erstgespräch
  • Erstgespräch von rund 60 Minuten Dauer zur Abklärung und Diagnostik
  • Abschluss des Erstgespräches mit einer ersten, oft noch vorläufigen diagnostischen Beurteilung und Empfehlungen für die weitere Behandlung
  • In gegenseitigem Einvernehmen Vereinbarung von weiteren Praxisterminen bzw. externen Untersuchungen oder Kontaktaufnahmen (z.B. mit Hausarzt, Zuweiser)
  • Im Rahmen der delegierten Psychotherapie Diagnostik, Behandlungsplanung und therapeutische Durchführung in enger Abstimmung mit dem delegierenden Psychiater
  • In der Regel findet bei Neubehandlungen innerhalb der ersten drei Termine ein gemeinsamer Behandlungstermin mit Patient, Fachpsychotherapeut und Psychiater statt

Auswahl des Psychiaters und des Delegierten Psychologen

  • Die Auswahl des Fachtherapeuten richtet sich nach Wunsch des Patienten, fachspezifischer therapeutischer Indikation und beidseitiger Verfügbarkeit
  • Die Supervision über die delegierten Therapien wird vom Praxisleiter als Facharzt wahrgenommen
 
Ablauf der Behandlung bezüglich Körpertherapie
  • Kontaktaufnahme für einen Ersttermin
  • Analyse und Klärung der Beschwerden sowie Beratung bezüglich einer möglichen weiterführenden körpertherapeutischen Behandlung
  • Im gegenseitigen Einvernehmen werden weitere Termine vereinbart
  • Für eine körpertherapeutische Behandlung ist keine psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung bei einem anderen Therapeuten zwingend notwendig
  • Bei gleichzeitiger psychiatrisch-psychotherapeutischer Behandlung in der Praxis ist eine Abstimmung der Therapeuten untereinander sinnvoll